Dies & dasFotografie

Mord im Supermarkt

mord im supermarkt

Mord im Supermarkt. Beim Lustwandeln durch den REWE-Supermarkt entdeckte ich vor ein paar Stunden diese rote Lache mit Spritz- und Schleifmustern. Sie enthielt sogar Stückchen. Als sensationsgeile Person machte ich natürlich sofort ein Foto davon – mit dem Smartphone, das ich wegen solcher Gelegenheiten ständig bei mir trage.

Ich schaute mich um, vom Täter jedoch weit und breit keine Spur. Stattdessen kam ein Angestellter des REWE-Marktes mit hoher Geschwindigkeit auf mich zu, der auf einem fahrbaren Wischmopp saß und davon sprach, dass er jetzt mal die Sauerei wegmachen werde. Ich sagte: „Ich dachte schon, es sei ein Mord im Supermarkt passiert.” „Das kommt noch,” erwiderte er, „noch ist ja nicht Weihnachten.”

Später an der Haltestelle erspähte ich diesen jungen Mann, der freudigerregt diesen Karton mit sich führte.

Bestimmt sitzt er jetzt zuhause, hat diesen Monitor schon längst angeschlossen und freut sich wie Bolle. Ich vermute, er ist ein Gamer, denn der LG UHD 4K 27UL550 besitzt Gaming-Qualitäten, eine Reaktionszeit von 5 ms sowie eine Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln. Größe, Reaktionszeit und Auflösung sind bei meinem gleich. Doch meiner wurde nicht von LG hergestellt, sondern von einer Firma, deren Name aus vier Buchstaben besteht.

So, das war’s für heute. Ich hoffe, ich konnte unterhalten/erheitern.

Ciao ♥️

Schreibe einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachte meine Datenschutzerklärung.