Dies & dasFotografie

Erlebnissamstag

erlebnissamstag einkaufswagen

Ja, das war wirklich ein Erlebnissamstag, der gestrige. Zuerst einmal war da die Sache mit dem Pfandautomaten. Ich betrat den Laden, und eine lange Schlange hatte sich vor dem Automaten gebildet. Ok, sooo lang war sie eigentlich nicht. Aber die Damen und Herren hatten ihre Plastikflaschen anscheinend monatelang gesammelt. Daher kamen sie mit blauen und gelben Müllsäcken, die allesamt prall gefüllt waren. Und zu allem Übel mit kleinen Flaschen.

Eine Weile schaute ich mir das Spiel an und entschied dann ganz egoistisch – nachdem nämlich auch noch der Automat streikte –, mein kärgliches Pfand im Wert von 1,48 € zu verschenken. Die Glückliche strahlte über alle vier Backen, mein Hackenporsche war leer und so konnte ich endlich meinen Einkauf starten.

Nachdem dieser erledigt war und ich an der Haltestelle stand, wurde ich auf zwei Jugendliche aufmerksam, die eine Schrankwand/Schranktür whatever zufuß transportierten. An den Füßen trugen sie Sportsocken und Ad(s/b)iletten. So Badelatschen, wie sie Bademeister tragen. Dem einen seine Adiletten waren sogar noch mit „Fell” verziert. Leider, leider hatte ich keine Kamera dabei, auch nicht die meines Smartphones. Denn das war wirklich ein Bild für die Götter.

Also man muss nicht unbedingt Jochen Schweizer konsultieren, wenn man etwas erleben möchte. Wann hattest du zuletzt einen Erlebnissamstag der anderen Art?

Schreibe einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachte meine Datenschutzerklärung.