Fotografie

Die rosarote Brille

wildkirschblüten auf dem gehweg

Die rosarote Brille konnte ich gestern nachmittag getrost zuhause lassen. Warum, wirst du gleich an meinen Bildern sehen. 

Eigentlich wollte ich bei dem super Wetter zur Kirmes, die momentan wieder stattfindet. Aber dann hatte ich doch keine Lust und bog in eine Seitenstraße ab. Dort sind mir als erstes die rosafarbenen Häuser ins Auge gesprungen – das erste gar ohne Fensterscheiben. Ok, dieses ist nicht wirklich rosa.

rosa-orange hausfront

hausfront

Das sind doch tolle Kontraste, oder? Und hier eine andere Perspektive:

Gar nicht viel weiter entdeckte ich dann dieses Blütenmeer voller Wildkirschblüten.

wildkirschblüten auf dem gehweg

Wie ein dicker Teppich lagen unzählige Wildkirschblüten auf dem Gehweg.

Anscheinend hat das auch niemanden wirklich gestört. Keiner hatte sie zur Seite gekehrt; selbst in den Vorgärtenbeeten lag alles voll. Etwas weiter standen weniger Wildkirschbäume, so war die Bank frei – und gut gesichert.

Schreibe einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachte meine Datenschutzerklärung.