Dies & das

Schnauze voll

schnauze voll wolf illustration

Schnauze voll. Jetzt habe ich sage und schreibe zwei Stunden für meinen Nachhauseweg von Essen nach Krefeld gebraucht. Ooorr. Der scheiß Zug hatte 20 Minuten Verspätung. Im Zug war es scheiße warm und scheiße voll. Der Sitz, auf den ich mich setzte, war scheiße nass. Und ich hatte im Nu ne scheiß feuchte Hose. Voll toll! Dann konnte ich mich aber zum Glück auf einen anderen scheiß Platz setzen und ein bisschen trocknen.

Trotzdem hatte ich die Schnauze immer noch voll. So was von voll. Ja, und meine Blase war überflüssigerweise auch voll, doch in Uerdingen erwischte ich dank schneller Bewegungen noch so gerade den Bus. Der fuhr wie üblich über Kopfsteinpflaster und ich bekam fast’n Orgasmus. Voll toll. Nun ja – immer noch besser als in die Hose zu pinkeln.

Endlich konnte ich aussteigen, und eiligen Schrittes erreichte ich meine Wohnung. Immer noch mit Schnauze voll. So hatte ich nämlich noch nicht einmal mehr Lust, weiter Musik zu hören. Selbst die hat mich genervt.

Mittlerweile geht’s aber wieder so einigermaßen. Schreiben hilft.

Ist das nicht ne geile Illustration mit dem ärgerlichen Wolf? Passenderweise haben wir heute Vollmond *heul* Ne, die ist nicht von mir. Sowas kann ich nicht. Ich habe sie vorhin über ein Bilderpaket bei depositphotos bezogen.

Sodele, ich wünsche dir ein schönes Osterwochenende – wie und wo du es auch immer verbringen magst.

Ciao ❤️😊

Schreibe einen Kommentar

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht. Bitte beachte meine Datenschutzerklärung.